Unternehmerverband „GIKA“ übergibt Sachspende

Mediennutzung und digitale Schule sind immer wieder Thema. In der „Grundschule In der Senne“ in Augustdorf werden die Kinder schon in der ersten Klasse an die sinnvolle Nutzung der Geräte herangeführt. Es gibt PC Unterricht, der von den Kindern stets gern besucht wird. Begonnen wird mit „Namen schreiben“ und den Grundlagen der Textbearbeitung …und zur Auflockerung wird auch mal ein Lernspiel angeboten.

Die invent GmbH, mit Sitz in Bielefeld, vertreten durch Vertriebsleiter Sebastian Bullmann, spendete am 5. November fünf neue PCs mit Tastatur und Maus.
Die Bildschirme dazu wurden von metzger & sohn anlagenbau u. umwelttechnik gmbh, aus Augustdorf, vertreten durch Frank Metzger, zur Vervollständigung der Arbeitsplätze gestiftet.
Beide Firmen sind Mitglieder im Unternehmerverband „GIKA“ (Gewerbeinitiativkreis Augustdorf), der in seiner Satzung zum Haupt-Spendenzweck die Förderung der Kultur und Bildung für die Augustdorfer Bevölkerung hat.

Schulleiterin Ute Krause ist hocherfreut über die Ausstattung mit neuer Computertechnik. Ein PC-Arbeitsplatz ist bereits für den ständig wachsenden Bereich der Offenen Ganztagsschule (OGS) eingeplant. Hier tummeln sich täglich mehr als 130 Kinder mit 24 Betreuern und Hilfskräften, da ist dieser zur Verwaltung der laufenden Aufgaben ein echtes Geschenk!

Frau Krause berichtet, dass es natürlich auch finanzielle Förderung seitens des Landes gebe, diese jedoch zuerst für Grundlagen wie das Glasfasernetz verwendet würden, auf die sie selbst wenig Einfluss habe. „Mit der Spende der Geräte können wir sofort loslegen, das finden wir großartig! So ist beispielsweise der PC-Unterricht nun besser ausgestattet und es können mehr Kinder gleichzeitig arbeiten.“ Freut sich die Schulleiterin.