Am Montag, 29.06.2020 um 10 Uhr öffnet das Freibad Fischerteich in Pivitsheide. Damit haben die Badegäste nun die Möglichkeit, drei Detmolder Freibäder zu besuchen.

Auch im Freibad Fischerteich sind einige notwendige organisatorische Abfolgen zu beachten. Die Badegäste müssen beim Eintritt ihre persönlichen Kontaktdaten hinterlassen. Dies kann entweder durch Sannen des im Eingangsbereichs aushängenden QR-Codes oder durch manuelle Erfassung an der Kasse, bzw. Abgabe der vorbereiteten Handzettel, die online unter www.detcon.info verfügbar sind, erfolgen.„Die Nutzung des Online Check-In und Check-Out reduziert die Wartezeiten vor der Kasse deutlich. Alle Badegäste, die ein Smartphone haben, sollten von dieser digitalen Lösung Gebrauch zu machen“, so Frank Hilker, Kämmerer und Erster Beigeordneter der Stadt Detmold und gleichzeitig Geschäftsführer der DetCon GmbH.
Zudem erhält jeder Gast eine nummerierte Karte, da die zugelassene Höchstzahl an Besuchern im Freibad Fischerteich, analog zum Freibad Hiddesen, auf 150 beschränkt ist. Da der Einlass ins Bad nur einzeln erfolgen darf, bittet die DetCon GmbH weiterhin um Verständnis bei aufkommenden Wartezeiten sowie um Einhalten der Abstandsregeln im Kassenbereich. Die Duschen und WCs dürfen unter Einhaltung des Mindestabstandes genutzt werden. In geschlossenen Räumen ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes verpflichtend. Die Rutsche, das Planschbecken, das Volleyballfeld und die Liegen stehen zur Nutzung nicht zur Verfügung, die Liegewiese kann teilweise in Beckennähe genutzt werden. Das Blockheizkraftwerk sorgt für angenehme Wassertemperaturen.

Das Freibad Fischerteich in Pivitsheide V.L. ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag, Mittwoch – Freitag 10.00 – 19.00 Uhr
Dienstag 13.00 – 19.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10.00 – 18.30 Uhr

Es gelten in allen Detmolder Freibäder reduzierte Eintrittspreise.
Die Öffnungszeiten können rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien und darüber hinaus bis Ende August realisiert werden, da ein Teil des Personals aus dem Aqualip in den Detmolder Freibädern zur Unterstützung eingesetzt wird.
Frank Hilker dazu: „Mein ausdrücklicher Dank gilt den Stadtwerken und deren Mitarbeitenden, den Mitarbeitenden in den Freibädern wie auch den Fördervereinen der Freibäder, ohne deren Engagement dieser Betriebsumfang nicht möglich wäre.“

Die DetCon GmbH bittet die Besucher, aktuelle Informationen zu den Detmolder Freibädern, sowie die erwähnten Handzettel der Seite der DetCon (www.detcon.info) zu entnehmen.